Aus „blue danube airport linz“ wird ab sofort „Linz Airport“

Neuer Flughafen-Name soll „perfekt zur strategischen Neuausrichtung“ passen

Flughafen-Geschäftsführer Norbert Draskovits mit neuem Logo
Flughafen-Geschäftsführer Norbert Draskovits mit neuem Logo © Flughafen Linz GesmbH

Der Linzer Flughafen in Hörsching gibt sich ab sofort einen neuen Namen: Die bisherige Bezeichnung „blue danube airport linz“ wird auf „Linz Airport“ verkürzt. Das überarbeitete neue Logo erhält den Zusatz „Connecting Upper Austria“.

Das teilte der Flughafen gestern mit. Im Zuge der laufenden Serviceoffensive – wie etwa der derzeitigen Modernisierung der Infrastruktur und dem Wechsel des Gastronomie-Anbieters – passt der neue Auftritt zum Gesamtkonzept, wie Norbert Draskovits, Geschäftsführer der Flughafen Linz GesmbH, näher erläutert: „Mit unserer neuen Strategie wollen wir Komplexitäten abbauen und die Abläufe am Flughafen für den Passagier schnell, einfach und komfortabel gestalten. Der neue Markenauftritt des Flughafens spiegelt diese Zielsetzung wider. Das neu gestaltete Logo zeichnet sich durch klare Formen aus und ist kurz und prägnant. Es gibt eine klare Orientierung und vermittelt einen dynamischen Charakter. Damit passt es perfekt zu unserer strategischen Neuausrichtung.“

„blue danube airport linz“ hieß der Flughafen seit November 2004, wie man dem VOLKSBLATT auf Nachfrage beim Flughafen mitteilte.

Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner erfreut sich vor allem am Zusatz „Connecting Upper Austria“: „Der neue Claim des Flughafens unterstreicht dessen Rolle in unseren internationalen Bestrebungen und bietet insbesondere in der Zusammenarbeit mit dem OÖ Tourismus hervorragende Anknüpfungspunkte.“

Der neue Markenauftritt soll kostenschonend und damit Zug um Zug in den kommenden Monaten umgesetzt werden.

Wie ist Ihre Meinung?