Aus steirischer Krankenanstalt geflüchteter Mann wieder festgenommen

Eine 53-Jahre alter Mann aus dem Bezirk Murau, der im Verdacht steht, Familienangehörige gefährlich bedroht zu haben und aus einer Krankenanstalt in Graz geflüchtet war, ist wieder festgenommen worden.

Ein Passant im oberösterreichischen Steyr hat den laut Polizei offenbar psychisch beeinträchtigten Mann aufgrund einer Öffentlichkeitsfahndung erkannt und Anzeige erstattet, teilte die Landespolizeidirektion Steiermark mit.

Der 53-Jährige wurde in eine Justizanstalt gebracht.

Der gebürtige Kärntner, der im Bezirk Murau wohnt, war vor wenigen Tagen aus einer Krankenanstalt in Graz geflüchtet.

Der 53-Jährige war Mitte Februar festgenommen worden. Er steht unter anderem im Verdacht, Familienangehörige wiederholt gefährlich bedroht zu haben. Seit Freitag wurde mithilfe eines Lichtbildes öffentlich nach ihm gefahndet.

Wie ist Ihre Meinung?