Austria muss wochenlang auf Stürmer Monschein verzichten

Die Wiener Austria wird Stürmer Christoph Monschein in diesem Jahr möglicherweise nicht mehr einsetzen können. Wie der Sechste der Fußball-Bundesliga am Montag bekannt gab, zog sich der österreichische Internationale im Ligaspiel in Altach am Samstag einen Teilriss des Außenbandes im rechten Sprunggelenk zu. Monschein wird mehrere Wochen ausfallen. Eine Operation sei aber nicht nötig.

Monschein erzielte in den bisherigen sieben Runden drei Tore für die Austria, zweimal war er dabei per Elfmeter erfolgreich. Die Herbstsaison endet am 20. Dezember.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?