Auto rollte in OÖ aus einer Parklücke und verletzte eine Passantin

Das Auto eines 32-jährigen Mannes ist am Freitagnachmittag auf einem Supermarktparkplatz in Engerwitzdorf (Bezirk Urfahr-Umgebung) aus der Parklücke gerollt und hat eine Passantin leicht verletzt.

Die Frau räumte gerade mit ihrem Ehemann die Einkäufe in den Kofferraum, als das Auto auf sie zurollte. Die 50-Jährige wurde mit dem rechten Oberschenkel zwischen den Stoßstangen der beiden Fahrzeuge eingeklemmt, berichtete die Polizei Oberösterreich.

Der 32-jährige Fahrzeugbesitzer dürfte vergessen haben, die Handbremse seines Pkws anzuziehen oder einen Gang einzulegen.

Deshalb konnte das Auto unbemerkt rückwärts aus der Parklücke rollen. Der Pkw des 32-Jährigen und ein weiteres, geparktes Fahrzeug wurden leicht beschädigt.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?