Baby in Kärnten mit heißem Wasser verbrüht

Ein eineinhalb Jahre alter Bub ist am Sonntagnachmittag in einem Haus im Bezirk Völkermarkt mit heißem Wasser verbrüht worden. Laut Polizei hatte die Schwester des Babys eine Tasse mit heißem Wasser gefüllt. In einem unbeobachteten Moment griff der Bub nach der Tasse, die daraufhin umkippte. Der Bub wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Landeskrankenhaus Graz geflogen.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?