„Babytalk“ im Greiner Stadttheater

Corona zum Trotz: Nepomuk(See)Festspiele mit Gala-Nacht Show „Liebe das Leben“

Der Theatersommer Grein zeigt heuer das Musical „Babytalk“.
Der Theatersommer Grein zeigt heuer das Musical „Babytalk“. © Christian Böhm/ARTworkers

Das Coronavirus stellt die Spielpläne aller Sommertheater des Landes gehörig auf die Probe. Der Theatersommer Grein unter der Intendanz von Cordula Feuchtner und Christian Böhm kann dennoch stattfinden, wie nun bekannt wurde.

Und zwar mit dem Zwei-Personen-Stück „Babytalk – Das Kinder-Krieg-Musical“ von Peter Lund und Thomas Zaufke. Dem Publikum wird dabei im Greiner Stadttheater der absurde Geschlechterkampf in einer modernen Beziehung zum Thema „Kinder kriegen“ vor Augen geführt – aberwitzig, intelligent, unterhaltsam, tiefgründig und mit viel Live-Musik, wie es heißt. Termine am 13., 14., 15., 16., 20., 21., 22. und 23. August.

Bereits einen Monat zuvor bringen die Nepomuk(See)-Festspiele die Gala-Nacht Show „Liebe das Leben“ auf die Seebühne von Waldhausen. Gemeinsam mit dem Dolce Vita & Scandale Ensemble haben sich hochkarätige Gäste angesagt, um Schlager, Musicalsongs, Kabarettstückerl und Artistik zum Besten zu geben. Die Vorstellungen finden wegen der überdachten Location auch bei Schlechtwetter statt. Termine: 16., 17., 18. und 19. Juli

Beide Produktionen gehen unter der Regie von Christian Böhm über die Bühne.

Karten: Tel. 07268/382

Wie ist Ihre Meinung?