Bande prügelte auf Linzer ein

Jugendlicher Schlägertrupp hatte sein Opfer in Urfahr verfolgt

Einmal mehr hat es in Linz Probleme mit einer Jugendgruppe gegeben. Donnerstagabend waren etwa zehn Jugendliche in Urfahr auf einen 20-Jährigen losgegangen. Dieser war gegen 19 Uhr gemeinsam mit mehreren Mädchen im Harbachpark, als die Burschen — vermutlich Tschetschenen — dazukamen.

Weil sie zu pöbeln begannen, gingen der junge Mann und seine Begleiterinnen weg. Die Bande verfolgte sie jedoch und wurde vorm Volkshaus handgreiflich: Vier der Jugendlichen schlugen schließlich mit den Fäusten zu und traten auch mit ihren Füßen auf den 20-Jährigen ein. Anschließend flüchteten die Teenager in Richtung Harbachpark.

Der 20-Jährige wurde erheblich verletzt, er erlitt unter anderem Verletzungen im Gesicht und musste mit der Rettung ins Uniklinikum eingeliefert werden. Eine sofort durchgeführte Fahndung nach den Schlägern verlief negativ.

Die Polizeiinspektion Linz ersucht um sachdienliche Hinweise zur Schlägertruppe unter Tel. 059133/4581 (Posten Dornach).

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?