Bankraub mit Covid-Maske im Innviertel: Täter auf der Flucht gefasst

Ein bewaffneter Mann mit einem Mund-Nasenschutz hat am Freitagnachmittag in Gurten (Bezirk Ried im Innkreis) eine Bank überfallen. Er wurde wenig später im Zuge einer Fahndung geschnappt, berichtete die Polizei.

Der Täter kam um 15:40 Uhr in die Bankfiliale, bedrohte eine Angestellte mit einer Waffe und forderte Geld. Nachdem er Baregeld in unbekannter Höhe erhalten hatte, flüchtete er mit einem Pkw mit deutschem Kennzeichen.

Das Auto wurde wenig später von einer Polizeistreife entdeckt, für den Täter klickten die Handschellen.

Wie ist Ihre Meinung?