Barcelona gelingt Befreiungsschlag mit 3:1 gegen Valencia

Der FC Barcelona hat sich nach zwei Pflichtspielniederlagen wieder einmal über ein Erfolgserlebnis freuen dürfen. Die ohne Rapid-Leihgabe Yusuf Demir angetretenen Katalanen bezwangen Valencia am Sonntagabend im Estadio Camp Nou mit 3:1 und verbesserten sich in der Tabelle mit nun 15 Punkten auf Rang sieben. Der Rückstand auf Leader Real Sociedad – am Donnerstag in der Europa League Gegner von Sturm Graz in der Merkur Arena – beträgt bei einem Spiel weniger nur fünf Punkte.

Nach einem Horrorstart durch einen Gegentreffer von Linksverteidiger Jose Gaya (5.) sorgten Ansu Fati (13.), Memphis Depay (41./Elfmeter) und „Joker“ Philippe Coutinho (85.) für die Wende.

Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.