Barcelona nach 2:1 gegen Real Sociedad weiter 9 Punkte voran

Der FC Barcelona liegt auch nach der 33. Runde der spanischen Fußball-Meisterschaft neun Punkte vor dem ersten Verfolger Atletico Madrid. Nachdem der Hauptstadt-Club am Samstag gegen Eibar einen 1:0-Auswärtssieg gefeiert hatte, gewannen die Katalanen im Camp Nou gegen Real Sociedad mit 2:1.

Damit benötigt Barca aus den letzten fünf Partien maximal sechs Punkte, um die erfolgreiche Titelverteidigung perfekt zu machen. Die Gastgeber gingen durch einen Kopfball von Clement Lenglet nach einem Corner von Ousmane Dembele in der 45. Minute in Führung. Juanmi gelang in der 62. Minute der Ausgleich, doch nicht einmal zwei Minuten später sorgte Jordi Alaba mit einem platzierten Flachschuss ins lange Eck für das Siegestor.

Wie ist Ihre Meinung?