Bei Besuch auf Omas Bauernhof: Bub stürzte in OÖ durch Futterluke

Tragisch endete am Sonntag der Besuch eines Achtjährigen aus dem Bezirk Steyr-Land in Oberösterreich auf Omas Bauernhof.

Gegen 18:15 Uhr lief der Bub laut Polizei Oberösterreich auf den Heuboden des Bauernhauses. Seine Großmutter (65) konnte noch sehen, wie er dort durch eine Futterluke stürzte.

Er prallte auf den darunter liegenden Betonboden und wurde unbestimmten Grades verletzt. Der Rettungshubschrauber Martin 3 flog den Verunglückten in die Kinderklinik nach Linz.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?