Beim Pizzaholen verirrt: Unfall mit 87-jähriger Geisterfahrerin

Eine 87-Jährige ist am Donnerstagmittag als Geisterfahrerin auf die Innkreisautobahn (A8) in Oberösterreich aufgefahren und nahe dem Tunnel Steinhaus (Bezirk Wels-Land) mit einem deutschen Reisebus kollidiert.

Ein Lkw-Lenker hatte zuvor gerade noch ausweichen können. Die Pensionistin gab an, sie habe von Gunskirchen nach Wels fahren und sich eine Pizza holen wollen. Dabei habe sie sich auf die Autobahn verirrt.

Verletzt wurde niemand, aber das Auto der Frau war nicht mehr fahrtüchtig. Beide Richtungsfahrbahnen waren zwischen Voralpenkreuz und Wels-West vorübergehend gesperrt.

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.