Bereits am 1. Tag der Impflotterie mehr als 34.000 Anmeldungen

Achleitner: „Impfung ist ein Gewinn für alle: Man schützt sich und andere, sichert Arbeitsplätze und kann wertvolle Preise wie ein E-Auto gewinnen“

„Seit dem Start der OÖ. Impflotterie um Mitternacht haben sich mit Stand 18.30 Uhr bereits mehr als 34.000 Oberösterreicher für die beiden Verlosungen der mehr als 1200 Preise angemeldet. Das große Interesse an ,G’impft gewinnt‘ ist sehr erfreulich, noch erfreulicher ist die stark gestiegene Impfbereitschaft in Oberösterreich, zu der sicherlich auch die Aussicht auf Gewinne wie etwa ein BMW i3 beiträgt“, betonte Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner am Montag.

„Ich appelliere nochmals an alle Oberösterreicher, sich mit einer Vollimmunisierung durch eine Corona-Impfung gegen einen schweren Krankheitsverlauf zu schützen und zugleich die Ansteckungsgefahr zu verringern. ,G’impft gewinnt‘ gilt gleich in mehrfacher Hinsicht: Man schützt sich und andere, sichert Arbeitsplätze und den wirtschaftlichen Erfolg unseres Bundeslandes und kann attraktive Preise gewinnen“, unterstreicht Landesrat Achleitner.

In Oberösterreich haben sich die Impfanmeldungen seit Oktober mehr als verzehnfacht. Diese positive Entwicklung sei erfreulich und mache Mut. „Aber wir müssen noch weiter zulegen und noch mehr Landsleute zu einem Stich motivieren. Zugleich bauen wir auch die Impfangebote laufend aus“, sagt Achleitner.

Aufschwung absichern

In vielen Branchen sind laut dem Landesrat die Auftragsbücher voll, die wirtschaftliche Lage ist bereits wieder auf Vorkrisen-Niveau. „Diese positive Entwicklung dürfe man nicht gefährden, indem Betriebe, die ohnehin schon einen hohen Fachkräftebedarf haben, nun auch noch Mitarbeiter durch Infektionen und Quarantäne verlieren“, hebt der Wirtschafts- referent hervor.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.