Betrunkener auf Westautobahn in OÖ als Geisterfahrer unterwegs

Ein 40-jähriger Mann aus Polen ist in der Nacht auf Samstag auf der A1 Westautobahn bei Schörfling am Attersee mit seinem Klein-Lkw als Geisterfahrer unterwegs gewesen.

Der Mann fuhr vom Rastplatz Hainbach Nord auf der Richtungsfahrbahn Salzburg Richtung Wien, berichtete die Polizei Oberösterreich.

Mehrerer Autos, die in die richtige Richtung fuhren, konnten gerade noch ausweichen und eine Kollision verhindern.

In der Nähe der Autobahnabfahrt Laakirchen bemerkte eine Polizeistreife den Geisterfahrer auf der Gegenfahrbahn, als der Lenker das Fahrzeug gerade wenden wollte.

Die Polizisten drehten an der Abfahrt um und hielten den 40-Jährigen bei einer Pannenbucht an. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,32 Promille. Dem Polen wurde sein Führerschein abgenommen.

Wie ist Ihre Meinung?