Betrunkener Fahrer tötete mit Wagen vier Kinder in Sydney

Im australischen Sydney hat ein Betrunkener mit seinem Kleintransporter vier Kinder getötet. Der 29-Jährige raste am Samstagabend mit seinem Wagen in eine Gruppe von Kindern und tötete dabei drei Geschwister – zwei Mädchen und einen Buben – und deren Cousine, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Drei weitere Kinder wurden bei dem Vorfall in einem westlichen Vorort von Sydney verletzt.

Die Kinder befanden sich auf einem Fußgängerweg, als der 29-Jährige seinen Wagen unvermittelt über den Randstein steuerte und in die Gruppe raste. Die drei Mädchen im Alter zwischen acht und zwölf Jahren und der 13-jährige Bub starben den Angaben zufolge noch am Unfallort. Zwei weitere Mädchen und ein weiterer Bursche wurden mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Ihr Zustand sei stabil, erklärte die Polizei.

Dem 29-jährigen Fahrer werden fahrlässige Tötung und Trunkenheit am Steuer vorgeworfen. Er soll sich bereits am Sonntag wegen 20 Anklagepunkten vor einem Gericht verantworten.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?