Betrunkener Wiener wollte prahlen und stürzte in Linz vom Balkon

28-Jähriger kletterte über die Brüstung und fiel vom dritten Stock hinunter

Ein 28-jähriger betrunkener Wiener ist am Freitagabend in einer Wohnung in Linz vom Balkon gestürzt, nachdem er zeigen wollte, wie stark er ist. Er stieg auf einen Sessel, kletterte über die Brüstung, hielt sich dort mit beiden Händen fest und ließ sich nach unten hängen. Nach einigen Sekunden verließen ihn jedoch die Kräfte und er stürzte vom dritten Stock in die Tiefe, berichtete die Polizei OÖ.

Der Mann hatte zusammen mit einem 31-jährigen Linzer eine 24-jährige Frau in ihrer Wohnung in Linz Urfahr besucht. Im Lauf des Abends wurde reichlich Alkohol konsumiert. Gegen 22.15 Uhr wollte der Wiener dann mit seiner Kraft prahlen und kletterte über die Brüstung. Der 28-Jährige war nach dem Unfall ansprechbar und wurde in das Kepler Uniklinikum gebracht.

Wie ist Ihre Meinung?