Bewegung hält fit und macht Laune

Es muss nicht immer Skifahren sein — Gelenkschonende Alternativen

Schneeschuhwandern

Wie groß der Bewegungsdrang im Winter ist, haben überfüllte Rodelwiesen und Liftstationen in den Ferien gezeigt.

Wer seine Seele und seinem Körper Gutes tun und gleichzeitig Menschenmengen entgehen will, der könnte sich alternativ auch Langlaufski anschnallen.

„Langlaufen ist eine Ganzkörpersportart, bei der sehr viele Muskelgruppen beansprucht werden und auch die Auswirkungen auf die mentalen und psychischen Komponenten nicht zu un- terschätzen sind. Daher ist der Gesamtwert dieser sehr gelenkschonenden Bewegungsform auf Gesundheit und Fitness höher als bei vielen anderen Sportarten“, so Herbert Schöttl, Naturfreunde-Bundesreferent Skilanglauf.

Aber auch das Schneeschuhwandern boomt aktuell. Der Vorteil: Man braucht weder Pisten, noch Loipen, kann seine Routen frei wählen, sollte aber auf Wildtiere und deren Lebensraum Rücksicht nehmen.

Durch gemächliches Wandern über Tiefschneefelder oder im Wald wird das Herz-Kreislauf-System moderat beansprucht. Neben der körperlichen Belastung steht vor allem die Förderung des Wohlbefindens im Vordergrund.

Gegen den Winter-Blues

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

In der dunkleren Jahreszeit braucht der Körper so viel natürliches Tageslicht, wie er bekommen kann, daher sollte man jede Chance auf Bewegung im Freien nutzen, weiß auch der Psychiater Peter Pertschy. Sonne, frische Luft und Bewegung helfen auch gegen die Winterdepression oder den Winterblues, an dem Jahr für Jahr 10 bis 20 Prozent der Bevölkerung leiden.

„Auch ein bedeckter Himmel ist wesentlich heller als eine künstliche Lichtquelle, daher ist auch ein Spaziergang an einem grauen Tag äußerst sinnvoll und kann der schlechten Stimmung durchaus entgegenwirken“, betont Pertschy.

Wie ist Ihre Meinung?