Biden zu Gesprächen in Japan

US-Präsident Joe Biden berät sich am Montag in Tokio mit dem japanischen Regierungschef Fumio Kishida. Vor dem Hintergrund des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine und des wachsenden Machtstrebens Chinas in der Indo-Pazifik-Region wollen die USA die Partnerschaft mit ihrem wichtigen Verbündeten Japan weiter stärken. Biden will nach Angaben des Weißen Hauses mit Kishida auch über regionale Konflikte wie Nordkoreas Raketen- und Atomprogramm sprechen.

Genauso werden globale Themen wie die Eindämmung der Corona-Pandemie und der Klimawandel Thema sein. Im Anschluss an ihre Beratungen wollen Biden und Kishida gemeinsam vor die Presse treten.

Biden war nach einem dreitägigen Staatsbesuch in Südkorea am späten Sonntagnachmittag (Ortszeit) in Tokio angekommen. Vor dem Treffen mit Kishida am Montag sollte Biden noch von Kaiser Naruhito empfangen werden. Am Nachmittag wollte Biden zusammen mit Kishida zudem Angehörige japanischer Bürger treffen, die vor Jahrzehnten von Nordkorea entführt worden waren. Am Abend wird Biden an einem von Kishida ausgerichteten Bankett teilnehmen.

Am Dienstag, dem letzten Tag seiner ersten Asien-Reise als Präsident, will Biden in Tokio an einem Gipfeltreffen mit den Regierungschefs aus Japan, Indien und Australien teilnehmen. Bei dem sogenannten Quad-Gipfel soll das Streben nach einem freien und offenen Indopazifik im Zentrum stehen.

Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.