Big Data: Regierung lehnte Angebot von US-Firma Palantir ab

Die Regierung hat Software-Tools eines US-Anbieters zur Eingrenzung der Coronavirus-Pandemie abgelehnt.

Palantir Technologies hatte vergangene Woche mehreren europäischen Regierungen Big-Data-Lösungen angeboten.

„Wir sehen davon ab, dieses Angebot anzunehmen“, hieß es am Dienstag aus dem Gesundheitsressort zur „Tiroler Tageszeitung“. Man setze hingegen weiter auf Freiwilligkeit.

Wie ist Ihre Meinung?