Blutige Auseinandersetzung: 24-Jähriger mit Messer verletzt

In Bad Hofgastein (Pongau) ist in der Nacht auf Dienstag ein Streit unter mehreren Männern völlig eskaliert.

Ein 24-jähriger Afghane ist dabei durch Messerstiche und -schnitte am Hals, an der Schulter und am Rücken verletzt worden. Ein 27-jähriger Landsmann wurde mit einer Eisenstange geschlagen und dadurch unter anderem am Kopf verletzt.

Die Polizei nahm kurz darauf vier Verdächtige – einen Österreicher, einen Syrer und zwei Afghanen im Alter von 22 bis 29 Jahren – fest.

Der Grund für die Auseinandersetzung war vorerst nicht bekannt, teilte die Polizei Dienstagabend mit. Außerdem war noch nicht klar, wer für die Messerstiche und Schläge mit der Stange verantwortlich ist.

In der Nähe des Tatortes fand die Polizei ein Messer, ob es sich dabei um die Tatwaffe handelt, muss ebenfalls erst geklärt werden. Der 24-Jährige wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Schwarzach gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.