BMW 220i – Der hat den Dreh raus

Der 2er Active Tourer von BMW hat nicht mehr den klassischen Dreh-Drück-Regler in der Mittelkonsole und entpuppt sich als Aktivposten.

Youtube Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Moderner Lifestyle, Vielseitigkeit, sportlich-elegantes Design und die markentypische Fahrfreude: Die zweite Generation des 2er Active Tourer von BMW erzielt in allen für dieses Modell relevanten Disziplinen deutliche Fortschritte und avanciert damit zu einem besonders attraktiven Angebot im Premium-Kompaktsegment, sind sich die Bayern sicher.

Fürwahr entpuppt sich der knapp 4,39 Meter lange Fünftürer optisch mehr als flotter Geselle denn als Biedermann. Am besten erkennbar an der dynamischen Silhouette, den schlanken LED-Scheinwerfern, der flach ansteigenden Frontscheibe, den wuchtigen 19er-Alus und der potent wirkenden Stoßstange.

Typenschein

BMW 220i Active Tourer

Preis: ab € 38.957,- inkl. Steuern und Abgaben; Testwagenpreis € 58.762,- unter anderem inklusive M Sportpaket € 3734,-, Innovations-Paket € 3308,-, Komfort-Paket € 1067,-, Travel-Paket € 1969,-, Driving Assistant Professional € 2026,-, Anhängerkupplung € 1054,-, Head-up-Display € 654,- und Alarmanlage € 533,-; einen 2er Active Tourer (218i) gibt es ab € 36.400,- NoVA/Steuer: 7 %/ € 725,76 jährlich Garantie: 2 Jahre ohne km-Beschränkung, 3, Jahre Lackgarantie, 12 Jahre gegen Durchrostung Service: alle 30.000 km oder alle 2 Jahre

Technische Daten: Motor: R4, 16V, Turbolader, Partikelfilter, 1499 cm³, 115 kW/156 PS bei 5000 U/min, max. Drehmoment 240 Nm bei 1500-4400 U/min Getriebe: Siebengangautomatik Antrieb: Frontantrieb Höchstgeschwindigkeit: 221 km/h Beschleunigung 0-100 km/h: 8,1 s Leistungsgewicht: 9,74 kg/PS WLTP-Verbrauch: 6,2 Liter VOLKSBLATT-Testverbrauch: 6,4 Liter CO2-Ausstoß: 141 g/km Euro 6d

Eckdaten: L/B/H: 4386/1824/1576 mm Radstand: 2670 mm Eigen-/zul. Gesamtgewicht: 1520/2075 kg Kofferraum: 415-1405 Liter Anhängelast gebr./ungebr. 750/1300 kg Tank: 54 Liter (Benzin) Reifen: 4 x 225/45 R19 96W auf 19“-Alus

Sicherheit: Regelsysteme: ABS/EBV/ESP/ASR/BA/BSD/RSR/LKA/ACC/TPMS Airbags: 6

Dazu noch die hoch angesetzte, nach oben führende Schulterlinie und das breit ausgestellte Heck: So zieht auch ein prinzipiell biederes Fahrzeugkonzept schmachtende Blicke auf sich.

Denn auch wenn BMW den Wagen Active Tourer nennt: Komfort und Alltagsnutzen zählen auch zu den Stärken des Wagens. 415 Liter Kofferraumvolumen inklusive elektrischer Heckklappe, niedrige Ladekante, ebener Ladeboden mit 1405 Litern Fassungsvermögen. Viel Platz im Passagierabteil, phänomenaler Sitzkomfort, etliche Ablagen und jede Menge Assistenzsysteme versüßen im knapp 59.000 Euro teuren Wagen die Fahrt.

Freilich holt sich BMW ganz ungeniert knapp 20.000 Euro extra durch die Extras – angefangen vom M Sportpaket über Komfort-Paket, Travel-Paket, Innenraumkamera bis hin zu Head-up-Display und Alarmanlage. Aber das ist den potenziellen Käufern, BMW will mit der zweiten Generation des 2er vor allem bei Wettbewerbern wildern, vermutlich egal.

Das Innenraumkonzept des geräumigen Fünfsitzers orientiert sich am Technologie-Flaggschiff iX und besticht mit moderner Geometrie und serienmäßiger und volldigitaler Armaturentafel. Absoluter Hingucker: Das serienmäßige Curved Display mit moderner Grafikdarstellung und volldigitaler, 10,25 Zoll Informationsanzeige.

Zudem bieten die schwebend wirkende Armauflage mit integriertem Bedienfeld, Lautstärkeregler für das Audiosystem, große Ablagen und Cupholder und eine neuartige Smartphone-Ablage einen modernen Fahrkomfort. Was jedoch fehlt: Der Dreh-Drück-Regler, der erstmals in einem Verbrenner der Bayern nicht mehr an Bord ist.

Dieses System war oft kopiert, aber nie erreicht – und nun ist dieser Geschichte. Was das für die Bedienung des Infotainmentsystems bedeutet? Eine gewaltige Umstellung für alle, die dieses Feature seit Jahren zu schätzen gelernt haben – aber glücklicherweise funktionieren die Eingabe am Touchscreen sowie die Sprachsteuerung hervorragend.

Fahrtechnisch hat der 220i den Dreh raus. 156 Pferde plus 48-Volt-Unterstützung bringen den 1,5-Tonner nahezu ansatzlos über die Vorderräder flott auf Touren. Die Siebengangautomatik agiert wieselflink und nahezu ruckfrei.

Durch den tiefen Schwerpunkt passiert der BMW auch flotte Kurvenfahrten mit Bravour und die Lenkung erweist sich als direkt, präzise und leichtgängig. Der 1,5-Liter-Benziner hält sich akustisch zurück und erweist sich als genügsam: 6,4 Liter sind es in der Praxis auf hundert Kilometer. Auch die Assistenzsysteme arbeiten souverän, wie auch die Bremsen. Fahrfreude ist mit dem 220i somit garantiert.

Fazit

Ein rundum gelungener Wagen. Allerdings ist der Basispreis happig und die Serienmitgift dürftig.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.