BMW 530d: Ausdrucksvoll und antrittsstark

Seit ihrer Einführung im Jahr 1972 ist die 5er-Baureihe von BMW eine Erfolgsgeschichte. Diese wird mit Sicherheit auch in der aktuellen Generation prolongiert, wie ein Blick in die allradgetriebene 530d-Limousine zeigt. Die Zutaten dafür: Exzellentes Fahrverhalten, feinste Verarbeitung sowie Innovationen in den Bereichen Vernetzung, Bedienung und Fahrassistenz.

FB
Youtube Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Ausdrucksvoll und antrittsstark sind zwei Attribute, die beim BMW 530d sofort ins Auge fallen.

Die 4,96 Meter lange Limousine ruht mächtig auf den 20-Zöllern, die breite und hohe BMW-Niere ragt nun in die Frontschürze hinein, die großzügig und straff modellierten Flächen sowie die dreidimensional gestalteten Heckleuchten lassen den Wagen präsent wirken und mit 1,87 Metern Breite strahlt der 5er Ruhe, Eleganz und Sportlichkeit aus, die einer Premium-Limousine würdig sind.

Das ist schließlich auch würdig und recht, denn die zahlreichen Extras lassen den Basispreis von gut 68.000 Euro auf knapp 113.000 Euro anwachsen.

Typenschein

BMW 530d xDrive Limousine

Preis: ab € 68.060,- inkl. Steuern und Abgaben; Testwagenpreis € 112.938,- unter anderem inklusive M Sportpaket € 6398,-, Österreich-Paket € 2464,-, Innovations-Paket € 4050,-, Wärme-Paket € 2090,-, Integral-Aktivlenkung € 1355,-, automatische Heckklappenbetätigung € 651,-, Anhängerkupplung € 1303,-, elektrisches Glasdach € 1355,-, Sonnenschutzrollos € 651,-, Sonnenschutzverglasung € 619,-, Sitzbelüftung vorne € 922,-, Vier-Zonen-Klimaautomatik € 593,-, Massagefunktion für Fahrer und Beifahrer € 1193,-, Active Protection € 380,-, BMW Laserlicht € 2167,-, Driving Assistant Professional € 2928,-, TV-Funktion Plus € 1303,- und M Heckspoiler € 271,-; einen 5er-BMW (520d) gibt es ab € 54.450,-
NoVA/Steuer: 9 %/ € 1641,60 jährlich
Garantie: 2 Jahre ohne km-Beschränkung, 3, Jahre Lackgarantie, 12 Jahre gegen Durchrostung
Service: alle 30.000 km oder alle 2 Jahre

Technische Daten:
Motor: R6, 24V, Common-Rail, Turbolader, Partikelfilter, 2993 cm³, 210 kW/285 PS bei 4000 U/min, max. Drehmoment 650 Nm bei 1500-2500 U/min
Getriebe: Achtgangautomatik
Antrieb: Allradantrieb
Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h: 5,4 s
Leistungsgewicht: 6,37 kg/PS
MVEG-Verbrauch: 6,3/4,2/5,0 Liter
VOLKSBLATT-Testverbrauch: 6,8 Liter
CO2-Ausstoß (WLTP): 160 g/km
Euro 6d-TEMP

Eckdaten:
L/B/H: 4963/1868/1479 mm
Radstand: 2975 mm
Eigen-/zul. Gesamtgewicht: 1820/2505 kg
Kofferraum: 530 Liter
Tank: 66 Liter (Diesel)
Reifen: 4 x 245/35 R20 95Y auf 20“-Alus

Sicherheit:
Regelsysteme: ABS/EBV/ESP/ASR/BA/BSD/RSR/ACC/LKA
Airbags: 6

Dafür fährt der 530d teilautonom, mit Sitz- und Lenkradheizung, Sitzlüftung Anhängerkupplung, Vier-Zonen-Klimaautomatik, Massagefunktion, Heckspoiler, Sonnenschutzverglasung, Laserlicht und glasklar klingender Harman Kardon-Soundanlage vor. Das ledergetränkte Interieur ist darüber hinaus vom Feinsten, die Vordersitze lassen sich elektrisch ideal auf Fahrer und Beifahrer anpassen, das Platzangebot ist üppig und damit gibt sich die Premium-Limousine in Sachen Ergonomie keine Blöße.

Die digitalen Armaturen hat man jedenfalls gut im Blick, die Steuerung von Navi, Radio oder Telefon ist via Sprachbefehl, Dreh-Drück-Regler oder Druck auf dem 12,3 Zoll großen Display möglich. Dabei ist die Menüführung logisch und daher intuitiv aufgebaut.

Wer will, legt sich auf die sieben Tasten unterhalb der mittleren Lüftungsdüsen Shortcuts – um beispielsweise mit einem Tastendruck den Sender zu wechseln.

Der Sechszylinder schnurrt dezent im Hintergrund – die 285 Pferdchen melden sich nur beim Kickdown hörbar zu Wort, ansonsten ist der in Steyr gefertigte Selbstzünder akustisch nahezu unhörbar aber unübersehbar temperamentvoll, speziell im Sport-Modus.

Da beschleunigt der BMW vehement, spielt seine 650 Newtonmeter druckvoll aus und presst die allradgetriebene Limousine stetig nach vorne. Milde Unterstützung erhält der Selbstzünder dabei von einem 48-Volt-Bordnetz, was dem eleganten Fünfsitzer zusätzlichen Elan verleiht und den Verbrauch auf moderate 6,8 Liter drückt.

Dabei wird der Drei-Liter-Motor von einer zusätzlichen Batterie ergänzt, die beim Bremsen die gewonnene Energie speichert. Der Startergenerator sorgt für einen elektrischen Boost beim Beschleunigen und Anfahren – und der unterstützende Schub macht sich enorm bemerkbar.

Geht der Verbrennungsmotor zum Spritsparen in die Segelfunktion über und schaltet sich ab, übernimmt die Zusatzbatterie die Versorgung des Bordnetzes mit Strom. Speziell im EcoPro-Modus zeigt sich der wendige 530d daher sanft, ruhig schnurrend und galant.

Dementsprechend fein sind auch die acht Gänge der Automatik abgestimmt und die Lenkung erweist sich als präzise und direkt. Der BMW gleitet dann auch mondän über rumpelige Straßen, ohne den Zustand ebendieser an die Insassen weiterzuleiten.

Und wenn es sein muss, kann der mit etlichen Sicherheitssystemen ausgestatte 5er brutal und abrupt zum Stillstand gebracht werden. Vernetzung spielt beim 530d ebenfalls eine wichtige Rolle; so kann beispielsweise der Fahrer mit einem eigenen Account persönliche Informationen hinterlegen und so etwa Sitzeinstellungen und Navigationsziele speichern oder sich mit Namen begrüßen lassen.

Und um nochmals auf die Assistenzsysteme zurückzukommen: Da bietet der aufgemotzte 530d alles an, was gut und teuer ist. Vom Toter-Winkel-Warner über den adaptiven Tempomaten und der Rückfahrkamera bis zum Aufmerksamkeitswarner, Spurwechselassistenten, Kreuzungswarner und Parkassistenten samt 3D-Visualisierung. Funktioniert perfekt und (wichtig) lässt sich auch auf die individuellen Vorlieben einstellen.

Das Kofferraumvolumen in Liter ist übrigens gleich der Bezeichnung: 530. In dem Fall sind es Liter – und das Gepäckabteil wartet mit hoher Ladekante, elektrisch aufschwingender Heckklappe und gewohnt perfekter Verarbeitung samt praktischer Details auf.

Fazit

Eine noble Kutsche für Vielfahrer, die auf Prestige Wert legen. Schwächen leistet sich der 530d nicht.

Wie ist Ihre Meinung?