Boston Celtics gewannen NBA-Play-off-Auftakt

In ihrem ersten Play-off-Spiel in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA haben die Boston Celtics mit 84:74 gegen die Indiana Pacers gewonnen und sich damit in der “Best-of-Seven”-Serie mit 1:0 in Führung gesetzt. In der ersten Hälfte sah es am Sonntag noch nach einem Erfolg der Gäste aus, doch ab dem dritten Viertel drehten die Celtics auf.

Indiana war zwischenzeitlich völlig von der Rolle und hatte den starken Hausherren, die sich im Verlauf der Partie in der Defensive enorm steigerten, nichts entgegenzusetzen. Celtics-Trainer Brad Stevens vertraute durchwegs seinen Leistungsträgern, beste Werfer waren Marcus Morris und Kyrie Irving mit jeweils 20 Punkten. Das nächste Spiel findet am Mittwoch wieder in Boston statt.

Wie ist Ihre Meinung?