Brandserie um Enns: Verdächtiger gefasst

FB
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Nach der Serie von Bränden in Enns (Bezirk Linz-Land) hat die Polizei einen Verdächtigen gefasst. Wie die Polizei kürzlich bekanntgab, handelt es sich bei ihm um einen 17-Jährigen aus Ennsdorf. Der junge Mann hatte bei seinen Taten zwei Komplizen – einen 23-Jährigen aus Ennsdorf und dessen 20-jährige Freundin aus Enns.

Am 19. und 20. Jänner hatte es in der Gemeinde insgesamt viermal gebrannt. Zunächst waren ein Mistkübel und ein Müllcontainer Ziel des Täters gewesen. Schließlich brannte in der Nacht zum Montag auch der ehemalige Frachtenbahnhof komplett ab. Für die Feuerwehr bestand aufgrund der starktromführenden Bahnleitungen Lebensgefahr.

Wie ist Ihre Meinung?