Britischer Premier Johnson muss wieder in Quarantäne

Der britische Premierminister Boris Johnson muss bereits zum zweiten Mal wegen des Coronavirus in häusliche Isolation. Er sei nämlich Kontaktperson einer positiv auf das Coronavirus getesteten Person, teilte die Regierung in London am Sonntagabend mit. Johnson sei wohlauf und zeige keine Symptome von Covid-19.

Johnson hatte sich bereits während der ersten Coronawelle in Selbstisolation begeben müssen, als er Ende März positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden war. Er musste daraufhin auch ins Spital, wo er einige Tage auf der Intensivstation verbrachte.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?