Blau-Weiß-Coach Brunmayr vor Showdown ganz cool

Blau-Weiß reicht Remis bei Liefering für größten Erfolg des Vereins

Heißer Zweikampf um den Titel: Blau-Weiß Linz (l. Marcel Schantl) will bei Verfolger Liefering (r. Alexander Prass) größten Vereinserfolg fixieren.
Heißer Zweikampf um den Titel: Blau-Weiß Linz (l. Marcel Schantl) will bei Verfolger Liefering (r. Alexander Prass) größten Vereinserfolg fixieren. © Dostal

„Es ist ein normales Meisterschaftsspiel in der 30. Runde, in der es zufällig noch um etwas geht.“ So cool, wie Ronald Brunmayr in seinen aktiven Zeiten vor dem Tor war, so cool gibt sich der Blau-Weiß-Linz-Trainer vor dem Showdown um den Zweitliga-Titel am Sonntag (17) beim FC Liefering.

Deshalb wird auch an der Matchtag-Routine nichts geändert — Treffpunkt am Lissfeld um 11 Uhr, danach eine halbe Stunde Aktivieren, Mittagessen und um 13.45 Uhr fährt der Bus in Richtung Red-Bull-Arena ab.

Dort dürfen dann nur bis zu 3000 Salzburg-Mitglieder hinein, aber keine Zuschauer aus Linz. „Wenn so viele kommen, ok. Sonst ist es etwas schade, wenn endlich wieder Fans ins Stadion dürfen und dann sind nur ein paar da“, meinte Brunmayr.

Der Tabellenführer geht jedenfalls mit dem Vorteil ins Spiel, dass bereits ein Punkt für den größten Erfolg der Vereinsgeschichte genügt.

Also doch kein ganz normales Liga-Match? „Es ist wie ein Cup-Endspiel.“ Aber auch ein solches entschied Brunmayr 2002 als GAK-Akteur mit einem Doppelpack ganz cool — noch dazu gegen Lokalrivale Sturm (3:2).

Wenn das einmal kein gutes Omen ist …

Die bisherigen BWL-Titel

Vier Meisterschaften konnte der FC Blau-Weiß Linz seit der Gründung 1997 holen: 2000 und 2008 in der OÖ-Liga sowie 2003 und 2016 in der Regionalliga. Und jetzt fehlt nur ein Punkt, um auch in der zweiten Liga zu triumphieren. Es wäre der Höhepunkt der noch jungen Vereinsgeschichte.

Vorgängerklub FC Linz wurde 1995/96 Meister in der zweithöchsten Spielklasse im heimischen Fußball. Damals steuerte Brunmayr übrigens zwölf Tore zum Titel bei.

Von Tobias Hörtenhuber

Wie ist Ihre Meinung?