Bub in Oberösterreich bei Sturz mit Fahrrad über Böschung verletzt

Ein Fünfjähriger ist gestern, Sonntag, in Lengau (Bezirk Braunau) bei einem Sturz mit seinem Fahrrad über eine Böschung verletzt worden.

Der Bub begleitete seine Eltern bei einem Spaziergang. Beim Hochwasserrückhaltebecken in Teichstätt radelte er über eine zehn Meter hohe Böschung.

Dabei verlor er das Gleichgewicht und stürzte rund fünf Meter den Abhang hinunter. Das Kind wurde nach der Erstversorgung durch einen Notarzt mit der Rettung ins Uniklinikum Salzburg gebracht.

Wie ist Ihre Meinung?