Burgtheater lädt zu Twitter-Theaterabend

Eine Vorstellung, die es nur in der Vorstellung der Besucher gibt: So kündigt das Burgtheater ein “außergewöhnliches Experiment” für Dienstagabend an. “Vorstellungsänderung: Der unheimliche Eindringling” spielt sich gänzlich am Twitter-Account des Theaters ab. Das Publikum ist eingeladen, Eindrücke aus dem Foyer, der Garderobe und natürlich dem Stück selbst zu teilen.

Angekündigt wird ein “klaustrophobisches Kammerspiel aus dem viktorianischen England”, in dem sich ein “rätselhaftes Zwitterwesen aus Mensch und Maschine im Haushalt einer begüterten Familie” einnistet, das von den geheimen Sehnsüchten aller Familienmitglieder zu wissen scheint. Das Publikum ist aufgefordert, unter dem Hashtag #vorstellungsänderung die Rollen zu besetzen, Figuren und Handlungsstränge zu erfinden, Bühnenbild und oder auch Pannen zu ersinnen, wie es in einer Aussendung am Montag hieß.

Das Burgtheater gewährt über seinen Twitter-Account @burgtheater Einblick hinter die Kulissen. Für weitere Perspektiven sorgt etwa Mavie Hörbiger. Auf der Besetzungsliste stehen außerdem unter anderen Maria Happel, Markus Hering, Marie Luise Stockinger und Dietmar König. Wer keinen Twitteraccount hat, kann die Vorstellung auch auf der Webseite des Burgtheaters verfolgen. Virtueller Einlass ist ab 17.30 Uhr, das Stück beginnt um 18 Uhr.

(S E R V I C E: )

Wie ist Ihre Meinung?