Champions-League-Sieger Chelsea verlängert mit Tuchel

Fußball-Champions-League-Sieger Chelsea hat den Vertrag mit seinem deutschen Trainer Thomas Tuchel um zwei Jahre bis zum Sommer 2024 verlängert. Das gab der Premier-League-Verein aus London am Freitag bekannt. Der 47-jährige Tuchel hatte im Jänner für zunächst 18 Monate bei den Blues angeheuert.

Der frühere Trainer von Borussia Dortmund und Paris Saint-Germain hatte Chelsea von Vorgänger Frank Lampard übernommen und vom neunten schließlich noch auf den vierten Tabellenplatz geführt, womit sich der Club erneut für die kommende Champions-League-Saison qualifizierte.

Zudem gewann das Team in der abgelaufenen Saison die Königsklasse durch einen 1:0-Sieg im Endspiel gegen Manchester City. „Ich kann mir keinen besseren Anlass für eine Vertragsverlängerung vorstellen“, sagte der Chelsea-Coach jetzt. „Da kommt noch sehr viel mehr, und ich blicke unseren nächsten Schritten mit Ambition und sehr viel Vorfreude entgegen.“

Auch mit zwei Routiniers verlängerte Chelsea am Freitag. Der brasilianische Verteidiger Thiago Silva und der französische Stürmer Olivier Giroud bleiben ein weiteres Jahr bei den „Blues“. Beim 36-jährigen Silva zog der Club eine Vertragsoption. Der 34-jährige Weltmeister Giroud bleibt ebenfalls, obwohl er im Team keinen Stammplatz hat.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?