Champions-League-Spiele von Real Madrid, Juve vertagt

Die für Dienstag angesetzt gewesenen Champions-League-Partien Manchester City gegen Real Madrid und Juventus Turin gegen Olympique Lyon sind vorerst abgesagt worden. Das teilte die Europäische Fußball-Union (UEFA) am Donnerstag mit. Zuvor hatte Spaniens Rekordmeister seine Spieler unter Quarantäne gesetzt, weil ein Basketballer des Vereins positiv auf das Coronavirus getestet worden war.

Bei Juventus war Abwehrspieler Daniele Rugani positiv auf das Virus getestet worden. Italien ist besonders betroffen von der Pandemie. Die Regierung hat sämtliche Sportveranstaltungen im Land bis zum 3. April ausgesetzt.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?