Chelsea siegt unter Tuchel weiter: 1:0 bei Tottenham

Chelsea hat im dritten Spiel unter Trainer Thomas Tuchel den zweiten Sieg eingefahren. Die „Blues“ setzten sich am Donnerstagabend bei Tottenham verdientermaßen mit 1:0 durch. Den entscheidenden Treffer schoss Jorginho per Foul-Elfmeter in der 24. Minute nach einem Vergehen an Timo Werner. Für Tottenham, den Gegner des WAC im Europa-League-Sechzehntelfinale in zwei Wochen, war es die dritte Niederlage in der Premier League in Folge.

Das schwach spielende Team von Jose Mourinho fiel damit hinter Chelsea zurück und ist nur noch Achter. Der Stadtrivale stieß vorerst auf den sechsten Tabellenplatz vor. Unter Tuchel hat Chelsea in drei Spielen noch kein Gegentor kassiert.

Mourinho musste auf den verletzten Goalgetter Harry Kane verzichten und ließ Gareth Bale nur auf der Bank sitzen. Die „Spurs“ waren mit dem 0:1-Pausenrückstand gut bedient. Auch nach Seitenwechsel konnten die Hausherren nicht entscheidend zulegen. Stürmer Carlos Vinicius hatte erst im Finish eine Ausgleichschance, setzte einen Kopfball aber klar daneben. Drei Ligaspiele in Serie hat Tottenham zuletzt 2012 verloren.

YT
Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Wie ist Ihre Meinung?