Jahrestage, Jubiläen, Geburtstage, Todestage vom 31. Jänner

1944

Landung zweier US-Divisionen (54.000 Mann) auf der Insel Kwajalein (Marschall-Inseln), die von 8.000 Japanern verteidigt wird.

1949

In Peking kapitulieren mehr als 200.000 Kuomintang- Soldaten kampflos vor der chinesischen kommunistischen Volksbefreiungsarmee.

1974

Beim Absturz einer amerikanischen Verkehrsmaschine auf Samoa kommen 96 Menschen ums Lebens.

1989

Vor der Nordküste der Antarktis verursacht der Untergang eines argentinischen Versorgungsschiffes eine Umweltkatastrophe durch auslaufende Ölmassen.

1994

Europas zweitgrößtes Opernhaus, das Gran Teatro del Liceo in Barcelona, fällt einem Brand zum Opfer.

2004

In Frankreich wird der Parteichef der Neogaullisten und frühere Premierminister Alain Juppe in einem Korruptionsprozess zu einer Bewährungsstrafe von 18 Monaten verurteilt; er legt Berufung ein.

2009

Der Islamisten-Führer Sharif Sheikh Ahmed wird zum neuen Präsidenten Somalias gewählt und ist damit Nachfolger von Abdullahi Jussuf Ahmed. Die Parlamentssitzung zur Durchführung der Präsidentenwahl findet aus Sicherheitsgründen in Dschibuti statt.

Namenstage

Johannes Bosco, Marcella, Rudbert

Geburtstage

Theodor Heuss, dt. Politiker/Publizist, erster Präsident der BRD (1884-1963)
Johannes Virolainen, finn. Politiker (1914-2000)
Jean Simmons, brit.-US-Schauspielerin (1929-2010)
Rudolf Mößbauer, dt. Physiker; NP 1961 (1929-2011)
Maria Rauch-Kallat, öst. Unternehmerin u. Politikerin (1949)
Felix Sturm, dt. Profiboxer (1979)

Todestage

Jean Giraudoux, frz. Schriftsteller (1882-1944)
Sam(uel) Goldwyn, US-Filmproduzent (1882-1974)
Eleanor Holm, US-Schwimmerin (1913-2004)
Alois Schwarz, öst. Skilangläufer (1965-1999)

Angeführt sind nur „runde“ Jubiläen

Das könnte Sie auch interessieren