Kleinster neugeborener Bub darf Spital in Japan verlassen

Der kleinste neugeborene Bub der Welt darf nach fast sieben Monaten das Nagano Kinderkrankenhaus in Japan verlassen. Ryusuke Sekiya, der mit einem Gewicht von...

Busunglück auf Madeira – Überlebende fliegen am Samstag heim

Zwei Tage nach dem Busunglück mit 29 Toten auf der portugiesischen Insel Madeira sind am Karfreitag noch 16 Verletzte im Krankenhaus behandelt worden. In...

Notre-Dame bekommt “Regenschirm”

Ein "großer Regenschirm" soll die schwer beschädigte Pariser Kathedrale Notre-Dame vor Wasser schützen. Dabei handle es sich um eine gewaltige Plane, die über dem...

13 Tote nach Einsturz von Kirchendach in Südafrika

Beim Einsturz eines Kirchendachs sind in Südafrika mindestens 13 Menschen getötet worden. 16 Menschen seien in der Kirche von Dlangubo nahe Durban im Osten...

Schulleiter in Bangladesch ordnete Verbrennung von Frau an

In Bangladesch ist eine 19-Jährige laut Polizei auf Anordnung ihres Schulleiters in Brand gesteckt worden, weil sie ihm sexuelle Belästigung vorwarf. Die Polizei teilte...

Polizei nahm fast 500 Klimaschützer in London fest

Die britische Polizei hat in vier Tagen fast 500 Umweltaktivisten in London festgenommen. Sie waren einem Aufruf der Bewegung Extinction Rebellion (Rebellion gegen die...

Pariser Bürgermeisterin Hidalgo rief zur Einigkeit auf

Nach dem verheerenden Brand von Notre-Dame hat die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo zu einem Schulterschluss der Franzosen aufgerufen. "Die Zeit des Wiederaufbaus muss eine...

220 Millionen Jahre alte Fossilien in Argentinien entdeckt

Ein Fossilienfund im Osten Argentiniens begeistert Wissenschafter: Wie am Mittwoch bekannt wurde, enthält die Fundstelle in der Provinz San Juan auf engstem Raum die...

Erdbeben der Stärke 6,1 erschütterte Taiwan

Ein Erdbeben der Stärke 6,1 hat die Inselrepublik Taiwan erschüttert. Das Zentrum des Bebens am Donnerstag lag im Ort Hsiulin in der Nähe der...

29 Tote bei Busunglück auf Madeira – Versagten die Bremsen?

Überlebende des schweren Busunglücks von Madeira mit 29 Toten haben ein Bremsversagen als wahrscheinliche Unfallursache bezeichnet. Die Behörden warnten vor vorschnellen Urteilen. 27 Menschen...