Polizist soll TV-Moderator und dessen Partner ermordet haben

28-Jähriger hatte Beziehung mit dem Promi – Ermittler kamen ihm durch ein Projektil aus einer Polizeiwaffe auf die Spur

Hand gun with ammunition on dark background. 9 mm pistol.

Der mutmaßliche Doppelmord an einem Promi-Paar hält Australien in Atem: Im Zusammenhang mit dem Mord an einem bekannten TV-Moderator und seinem Partner hat die Polizei in Sydney am Freitag einen ihrer eigenen Beamten festgenommen. Nach drei Tagen aufsehenerregender Ermittlungen habe die Spur zu einem 28-jährigen Kollegen geführt, sagte Kriminalkommissar Danny Doherty.

Der Polizist muss sich demnach wegen zweifachen Mordes verantworten. Die Ermittler konzentrierten sich nun darauf, die Leichen der beiden vermissten Männer zu finden. Der mutmaßliche Täter hatte sich am Freitag der Polizei gestellt. Aufnahmen von seiner Festnahme zeigten, wie er in Handschellen im berühmten Stadtteil Bondi Beach abgeführt wird. Nach Angaben der Polizei soll der Verdächtige in Gewahrsam bleiben, eine Freilassung auf Kaution wird abgelehnt.

Von den Leichen fehlt noch jede Spur

Die Ermittlungen waren eingeleitet worden, nachdem Anfang der Woche in einem Vorort von Sydney blutverschmierte Kleidung in einer Mülltonne gefunden worden war. Die Sachen gehörten demnach dem 26-jährigen Star-Moderator und seinem Freund (29), einem Flugbegleiter. Bei der Durchsuchung von deren Wohnung fanden die Ermittler „eine große Menge Blut“ – von den beiden Männern fehlte jedoch jede Spur.

Ein in der Wohnung gefundenes und aus einer registrierten Polizeiwaffe stammendes Geschoss gab den Beamten dann den entscheidenden Hinweis auf den mutmaßlichen Täter. Die Schusswaffe wurde inzwischen in einem Schließfach auf der Polizeiwache gefunden.

Die Polizei vermutet, dass die Leichen in einem weißen Lieferwagen abtransportiert und entsorgt wurden. Die gerichtsmedizinische Untersuchung des Lieferwagens dauert noch an.

Australische Medien berichteten, dass der Verdächtige vor seinem Eintritt in den Polizeidienst als Promi-Blogger tätig gewesen sei. Aufnahmen zeigen ihn unter anderem mit Stars wie Taylor Swift, Miley Cyrus, Lady Gaga und Ben Stiller. Bis vor kurzem soll der mutmaßliche Täter in einer Beziehung mit dem Moderator gewesen sein, die dann offenbar in die Brüche ging.

Das könnte Sie auch interessieren