Tanken in Slowenien wieder teurer

In Slowenien steigen erneut die regulierten Spritpreise, die abseits der Autobahnen gelten.

Ab Dienstag verteuert sich ein Liter Normalbenzin um 3,4 Cent auf 1,445 Euro. Der Dieselpreis steigt um 4,1 Cent auf 1,498 Euro.

Die neuen Preise, die von der slowenischen Regierung alle zwei Wochen bestimmt werden, bleiben bis 26. Februar gültig, teilte das Energieministerium am Montag mit.

Das könnte Sie auch interessieren