93-Jähriger nach Tötung von Frau in NÖ ebenfalls gestorben

Einsatzkräfte in der Nähe des Tatorts © APA/DOKU-NÖ

Der 93-Jährige, der seine 84-jährige Lebensgefährtin am Montag in einem Wohnhaus in Eschenau (Bezirk Lilienfeld) erschossen und dann einen Suizidversuch unternommen haben soll, ist tot. Der Mann war intensivmedizinisch behandelt worden. Er erlag noch am Dienstag seinen Verletzungen, teilte Polizeisprecher Johann Baumschlager am Mittwochabend auf APA-Anfrage mit.

Durchgeführt wurde mittlerweile auch die von der Staatsanwaltschaft St. Pölten angeordnete Obduktion der 84-Jährigen. Festgestellt wurden dabei laut Baumschlager Schussverletzungen im Kopfbereich der Frau. Beide Leichen seien nunmehr freigegeben worden, betonte der Sprecher.

Eine Bekannte des Paares hatte Montagfrüh die Polizei verständigt. Die Beamten fanden die 84-Jährige leblos auf. Der 93-jährige Partner wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht und in Polizeigewahrsam genommen. Als Tatwaffe gilt eine sichergestellte Pistole, die der Pensionist legal besaß.

In Österreich finden Frauen, die Gewalt erleben, u. a. Hilfe und Informationen bei der Frauen-Helpline unter: 0800-222-555, frauenhelpline.at; beim Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser (AÖF) unter aoef.at, sowie beim Frauenhaus-Notruf unter 057722 und den Österreichischen Gewaltschutzzentren: 0800/700-217, gewaltschutzzentrum.at, beim Polizei-Notruf: 133, sowie in Niederösterreich beim NÖ Frauentelefon unter 0800-800 810.

Hilfsangebote für Personen mit Suizidgedanken und deren Angehörige bietet das Suizidpräventionsportal des Gesundheitsministeriums. Unter suizid-praevention.gv.at finden sich Kontaktdaten von Hilfseinrichtungen in Österreich. Infos für Jugendliche gibt es unter bittelebe.at

Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Das könnte Sie auch interessieren