Betonmischer auf Kraftwerksbaustelle abgestürzt

Auf der Baustelle für das neue Salzach-Kraftwerk Stegenwald in Werfen (Pongau) ist am Dienstag gegen 17.00 Uhr ein Betonmischer mehrere Meter über eine Böschung abgestürzt.

Der 29-jährige Lenker hatte zuvor versucht, an einem entgegenkommenden Auto vorbeizufahren und war dabei vom schneebedeckten Fahrweg abgekommen.

Das Schwerfahrzeug kippte zur Seite und kam neben der Salzach zu liegen. Der Lenker wurde bei dem Unfall eingeklemmt und laut Rotem Kreuz schwer verletzt.

Die Freiwillige Feuerwehr konnte den Mann mit Hilfe von schwerem Gerät aus der Fahrerkabine befreien.

Der 29-Jährige wurde nach der Versorgung durch den Notarzt ins Klinikum nach Schwarzach gebracht. Die Bergung des verunfallten Betonmischers soll im Laufe des Mittwochs durchgeführt werden.

Das könnte Sie auch interessieren