Drei Tote bei Verkehrsunfall in der Steiermark

Zwei weitere Personen schwer verletzt © APA/BFV LIEZEN/SCHLÜSSLMAYR

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Ennstal Straße (B320) in der Steiermark bei Schladming (Bezirk Liezen) sind am Montag kurz vor 7.00 Uhr drei Menschen getötet worden, zwei weitere erlitten schwere Verletzungen. Eine 42-jährige Wienerin war laut Polizei mit ihrem Kleintransporter auf der Umfahrung Schladming auf die Gegenfahrbahn geraten und dort frontal mit einem Pkw aus Vorarlberg zusammengestoßen. Zwei Insassen des gerammten Fahrzeugs überlebten, zwei starben.

Der 27-jährige Lenker war mit seiner 20 Jahre alten Freundin und deren Eltern, beide 50 Jahre alt, unterwegs. Laut Feuerwehr waren nach dem Crash vier Personen in den Wracks eingeklemmt. Sie mussten befreit und geborgen werden. Beide Vorarlbergerinnen erlagen ebenso wie die Wienerin noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen. Die beiden Männer überlebten schwer verletzt. Der 27-Jährige wurde ins Krankenhaus Schwarzach gebracht, der 50-Jährige ins örtliche Spital in Schladming. Warum die 42-jährige Lenkerin auf die Gegenfahrbahn geraten war, war vorerst unklar.

Die beiden Hunde der Wienerin dürften den Unfall unverletzt überstanden haben. Sie wurden in die Obhut eines Tierheims gegeben. Die Ennstal Straße war während des Einsatzes komplett gesperrt.

Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.