Haus des Meeres lädt zum tierischen Fasching

Auch der Ochsenfrosch putzt sich zum Fasching fein raus (Fotomontage)
Auch der Ochsenfrosch putzt sich zum Fasching fein raus (Fotomontage) © HDM

Im Haus des Meeres wird es am Faschingsdienstag richtig närrisch! Die Besucher finden nicht nur Puppi, Haie & Co. im Aqua Terra Zoo, sondern auch einige Piraten, Eiskönige oder Superhelden, die sich auf die Suche nach mitunter recht gut versteckten Tieren machen.

Denn einige der Bewohner sind nicht nur zum Fasching hervorragend verkleidet, wie beispielsweise die Stabschrecken auf Ebene 2, die das ganze Jahr über einen Ast imitieren und dadurch auch vor den Blicken der Besucher gut getarnt sind.

Mit einem vollgefüllten Sonderprogramm werden alle Besucher, ob groß oder klein, zum Faschingsumzug eingeladen. Bei der exklusiven Führung, inklusive Polonaise durchs Haus, wird den tierischen Maskeraden des Hauses auf den Grund gegangen. Die Besucher erfahren, welche Tiere nicht nur zu Fasching das beste Kostüm tragen.

Von 10 bis 17 Uhr können zudem Meermonsterchen und Perlen-Schlangen gebastelt, um 12 und 16 Uhr mit Farben experimentiert werden. Alle, die sich etwas „verwandeln“ möchten, können sich von den Guides zwischen 10 und 17 Uhr schminken lassen.

Um 14.30 Uhr gibt es die Mikroskop-Show „Mikro-Meer“, in der kleinste Meeresbewohner, wie Korallen oder Seesternbabies, groß auf Leinwand bestaunt werden können.

Das könnte Sie auch interessieren