Pkw-Lenker greift Fußgänger in Linz mit Messer an

Ein 63 Jahre alter Pkw-Lenker hat bei einer Auseinandersetzung am Montagabend in Linz einen Fußgänger mit einem Messer angegriffen. Er war zuvor mit zwei Passanten aneinandergeraten. Alle drei wurden verletzt. Der 63-Jährige wurde festgenommen, berichtete die Polizei.

Die beiden Fußgänger im Alter von 27 und 30 Jahren querten gegen 19.30 Uhr die Hamerlingstraße, als der Pkw-Lenker stehen blieb. Nach einem Wortwechsel schlug der 63-Jährige dem 27-Jährigen zweimal mit der flachen Hand in das Gesicht. Dieser wehrte sich ebenso mit einem Schlag ins Gesicht des Älteren, woraufhin der 63-Jährige ein Messer zog und in Richtung des 27-jährigen stach. Der Mann konnte den Angriff abwehren, er versuchte, wegzulaufen.

Zunächst ergriff der 63-Jährige die Verfolgung, wurde aber vom Begleiter des 27-Jährigen abgelenkt. Dieser warf eine Tasche in Richtung des Angreifers, ehe der 27-Jährige den Lenker trat. Es folgte eine Rangelei, bei der der 63-Jährige das Messer fallen ließ und im Anschluss davonfuhr. Er wurde von der Polizei an seiner Wohnadresse angetroffen und festgenommen.

Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.