Vier Verletzte bei Verkehrsunfall auf A5 im Weinviertel

Vier Pkw-Insassen sind bei einem Unfall auf der Nord/Weinviertel Autobahn (A5) bei Wilfersdorf (Bezirk Mistelbach) verletzt worden. Ein Sattelkraftfahrzeug war am Freitag nach links abgekommen und hatte ein Auto touchiert, in dem sich fünf litauische Staatsbürger befanden.

Ein Siebenjähriger wurde nach Polizeiangaben schwer verletzt. Er wurde ebenso wie seine Mutter in die Klinik Wien-Donaustadt geflogen. Zwei 32-Jährige wurden ins Spital Mistelbach gebracht.

Warum der 37-jährige Chauffeur aus der Ukraine mit dem polnischen Lkw auf dem Weg Richtung Süden vom ersten Fahrstreifen abgekommen war, war der Aussendung zufolge vorerst unbekannt. Der Wagen geriet ins Schleudern und kam auf der Seite liegend zum Stillstand. Durch den Anprall wurde eine Schiebetür des Autos aus dem Fahrzeug gerissen und auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Dort prallte die Tür gegen einen Klein-Lkw mit einem 25-jährigen Tschechen am Steuer.

Der Notarzthubschrauber „Christophorus 9“ flog die 34-jährige Mutter und ihren Sohn ins Spital. Der 32-jährige Pkw-Lenker und eine gleichaltrige Insassin wurden ebenfalls verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren