20-jähriger Autofahrer bei Frontalunfall getötet

Kam aus ungeklärter Ursache von Fahrbahn ab – Gegen Baum gekracht

NAARN — Ein 20-Jähriger ist in der Nacht auf Samstag in Naarn (Bezirk Perg) mit seinem Kombi frontal gegen einen Baum gekracht und noch an der Unfallstelle verstorben.

Der Fahrer war laut Polizei auf der Oberwagramer Gemeindestraße aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen.

Reanimation erfolglos

Eine Anrainerin hörte gegen 23 Uhr einen lauten Knall, sah nach, was passiert war und setzte die Rettungskette in Gang. Die Feuerwehren Au an der Donau und Naarn bargen den eingeklemmten Lenker aus seinem Auto, der Notarzt konnte aber trotz intensiven Bemühungen nicht mehr helfen.

Reanimationsversuche blieben erfolglos. Der 20-Jährige dürfte auf der Stelle tot gewesen sein. Die Straße musste während der Rettungs- und Aufräumarbeiten für zwei Stunden gesperrt werden. Eine Umleitung wurde eingerichtet.

Video
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.

Nur wenige Stunden zuvor war — wie berichtet — eine erste 26-jährige Innviertlerin in Rainbach (Bezirk Schärding) bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen, als ihr Auto mit einem Lkw zusammenstieß.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.