800.000 Bus-Kilometer mehr durch Fahrplanwechsel mit 11. Dezember

Angebot in OÖ wird verbessert – Fahrgastzahlen sind im Steigen

Der Fahrplanwechsel mit 11. Dezember bringt im OÖ Verkehrsverbund (OÖVV) u. a. eine Erweiterung um 800.000 zusätzliche Fahrplankilometer und ein komplett neues Buskonzept für die Region „Steyr-/Krems-Trauntal, Wels Süd“.

Die Fahrgäste in dieser Region dürfen sich auf 74 neue, abgasarme und barrierefreie Regionalbusse inklusive WLAN und USB-Anschlüssen bei den Sitzen sowie überwiegend bargeldlose Zahlungsmöglichkeiten freuen.

Mit 1. Jänner wird es zudem zu einer Anpassung der Tarife in der Regel um rund vier Prozent kommen.

Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner zeigte sich bei der Präsentation des Angebots des OÖ Verkehrsverbunds am Dienstag in Linz erfreut, dass die Fahrgäste nach dem Einbruch durch die Corona-Pandemie wieder und sogar in größerem Ausmaß als 2019 zurückgekehrt sind.

Je nach Linie zwischen fünf und zwölf Prozent, an Wochenenden betrug der Zuwachs wegen des Klimatickets und eines besseren Angebots sogar 20 Prozent, allerdings bei einer niedrigeren Ausgangsbasis als während der Woche, erläuterte OÖVV-Geschäftsführer Herbert Kubasta.

Grundsätzlich bedient der OÖVV mit etwa 800 Bussen rund 34 Mio. Fahrplankilometer, was einem Finanzvolumen von rund 100 Mio. Euro entspricht. Moderne Zählgeräte geben Auskunft über die Nutzung der einzelnen Kurse, entsprechend rasch könne etwa zu Schulbeginn auf eine verstärkte Nachfrage reagiert werden.

Neuausschreibung brachte neue Struktur

Die Neuausschreibung der Region „Steyr-/Krems-Trauntal, Wels Süd“ bringt u. a. mehr Verbindungen zwischen Kirchdorf und Steyr via Molln, eine direkte Anbindung des BMW-Werks in Steyr durch eine neue Haltestelle, eine umsteigfreie Verbindung zwischen Wels und Steyr via Sattledt und Bad Hall sowie einen 30-Minuten-Takt zwischen Gmunden und Laakirchen.

Infos in Echtzeit, z. B. über Verspätungen, finden sich auf der OÖVV App, Wissenswertes zu Fahrplänen oder Tickets auch im Internet unter www.ooevv.at.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.