Alkolenker ignorierte in Wels rote Ampel vor der Polizei

Ein 44-jähriger Alkolenker hat in Wels in der Nacht auf Samstag auf der Volksgartenstraße eine rote Ampel ignoriert und ein Polizeiauto zum Abbremsen genötigt.

Als die Polizisten die Verfolgung aufnahmen, fuhr er trotz Blaulicht davon, berichtete die Polizei Oberösterreich.

Nach eineinhalb Kilometern hielt er jedoch an und gab sofort zu, keinen Führerschein zu haben und betrunken zu sein.

Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,92 Promille, einen Alkotest verweigerte der Mann aus dem Bezirk Wels-Land dann. Ihm wurden die Fahrzeugschlüssel abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.