Astronomin Ruth Grützbauch begeistert Schüler der Volksschule Weibern

SCHAU-Weltraum-VSWeibern.jpg

Unlängst erlebten die Schülerinnen und Schüler der Volksschule Weibern eine faszinierende Reise durch den Weltraum, dank des Besuchs von Astronomin Ruth Grützbauch. Begleitet von ihrem mobilen Planetarium, in dem die Kinder Platz nehmen durften, brachte sie den Kindern der 1. bis 4. Klassen die Geheimnisse des Universums auf eindrucksvolle Weise näher. Die Faszination und Spannung der Kinder war greifbar, während sie gespannt zuhörten und ihre Hände im Minutentakt für Fragen in die Höhe schossen.

Die Themen, die Ruth Grützbauch behandelte, reichten von der Sonne und dem Mond bis hin zu weiteren Planeten unseres Sonnensystems wie dem Mars, Jupiter und Saturn. Doch auch komplexere Phänomene wie schwarze Löcher, Supernovae und vieles mehr fanden ihren Platz in der Präsentation. Fragen wie „Wie schwer ist man auf dem Mond?“ und „Was passiert beim Phänomen der Spaghettifizierung?“ wurden geduldig und verständlich beantwortet.

Die Schüler waren begeistert von der lehrreichen Vorstellung und genossen die Möglichkeit, die unendlichen Weiten des Weltalls auf unterhaltsame Weise zu erkunden.

Ein besonderer Dank gebührt den großzügigen Sponsoren, die diese Bildungserfahrung überhaupt erst möglich gemacht haben: MKW, Personalwolke Gemeinde Edition, Ebets, Werbemittel.at, Wiwari, Johannes Oberndorfer Handarbeit auf Lebenszeit und Projects 4.

Das könnte Sie auch interessieren