Asylwerber ging auf Polizisten los

Ein Asylwerber hat Donnerstagabend einen Polizisten verletzt. Der 26-jährige Nigerianer war zuvor in der Erstaufnahmestelle West in St. Georgen/Attergau (Bezirk Vöcklabruck) in einen Raufhandel mit drei weiteren Asylwerbern verwickelt gewesen.

Dabei waren mehrere Einrichtungsgegenstände beschädigt worden. Beim Einschreiten der Beamten wurde der 26-Jährige immer aggressiver und musste festgenommen werden.

Als er durchsucht werden sollte, ging er plötzlich auf einen Polizisten los und verletzte ihn. Der 26-Jährige wurde in die Justizanstalt Wels eingeliefert.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.