Diskothek nach Behördenkontrolle geschlossen

252 statt 60 Gäste im Lokal, Mängel bei Brandschutz

Wegen Überfüllung sowie Mängel bei Brandschutz, Fluchtweg und Gebäudeelektronik ist in der Nacht auf Sonntag eine Diskothek in Vorchdorf (Bezirk Gmunden) wegen Gefahr in Verzug behördlich geschlossen worden. Die Gäste des Tanzlokals mussten heimgehen.

Nachdem es schon Hinweise auf Missstände gegeben hatte, waren Polizei, Gewerbebehörde und Arbeitsinspektorat zu einer Kontrolle gekommen. Statt der behördlich genehmigten 60 Gäste, waren 252 Personen in dem Lokal, teilte die Polizei in einer Aussendung mit.

Anzeigen gab es auch in einer Diskothek in unmittelbarer Nachbarschaft. Dort waren statt der genehmigten 100 Besucher 340 Menschen im Lokal. Außerdem war es – wie in der anderen Tanzbar auch – viel zu laut. Bei der Kontrolle wurde ein Gast, ein 46-jähriger Niederösterreicher, festgenommen. Er hatte einen Polizisten im Gesicht verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.