Gartenbauschule Ritzlhof: Schülerprojekt fördert soziale Kompetenz

Projektgruppe_Ritzlhof2_(004).jpg

Im Projektunterricht an der Landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschule Ritzlhof in Haid haben Schülerinnen und Schüler nicht nur ihre sozialen Kompetenzen unter Beweis gestellt, sondern auch ein beeindruckendes Maß an Engagement und Unternehmertum gezeigt. Der Projektunterricht, der über mehrere Monate lief, zielte darauf ab, den Jugendlichen die Entwicklung, Produktion und den Verkauf eigener Produkte näherzubringen.

Dabei standen Teamarbeit, Eigenverantwortung, unternehmerische Strukturen und Kreativität im Vordergrund. Die vier Schülergruppen der 3. Klassen wurden angehalten, von der Ideenfindung bis zur Vermarktung alles selbst in die Hand zu nehmen.

Dabei entstanden verschiedenste Produkte, von handgefertigten Raumschmuck aus Altholz, Bienenwachsprodukte, Gewürzmischungen bis hin zu selbstproduzierten Teigwaren und Pestos. Der kreative Prozess sowie die Verkaufsstrategien wurden in regelmäßigen Projekttreffen diskutiert und optimiert, wobei die Lehrkräfte lediglich beratende Rollen einnahmen. Ein wesentliches Element des Projekts der Gruppe „PASTA PESTO“ war der soziale Aspekt.

Die Schülerinnen und Schüler lernten nicht nur, im Team zu arbeiten und ihre Ideen selbstbewusst zu präsentieren, sondern auch, die Bedeutung sozialen Engagements zu verstehen. Nach einem erfolgreichen Verkauf am Tag der offenen Tür und am Elternsprechtag konnte eine beachtliche Summe gesammelt werden. Der Erlös von 333 Euro wurde an die Lebenshilfe Pettenbach gespendet. Der Erfolg dieses Projekts dient als Inspiration für weitere Vorhaben, die Bildung mit sozialem Engagement verbinden.

Das könnte Sie auch interessieren