Jonglissimo kommt mit „Radiance – Lichter der Natur” nach Steyr und Linz

Heimspiel-Tour der Jonglierweltmeister aus Oberösterreich geht in die Verlängerung

Auf das Publikum wartet atemberaubende Jonglage mit bezaubernden Lichteffekten.
Auf das Publikum wartet atemberaubende Jonglage mit bezaubernden Lichteffekten. © Edwin Guggenbichler

Sie hatten bereits Auftritte in den USA, Japan, China, Indien und vielen europäischen Ländern – Im Rahmen ihrer Heimspiel-Tour zeigen die mehrfachen Jonglier-Weltmeister Jonglissimo ihre neue Show „Radiance – Lichter der Natur” nun vor heimischem Publikum. Jonglissimo — das sind Mitbegründer Manuel Mitasch, Inga Schäfer, Daniel Ledel und Julius Preu.

Nach vier ausverkauften Vorstellungen in Schärding und Gallneukirchen Anfang Jänner sind die vier nun im Stadttheater Steyr und im März im Posthof Linz zu Gast. „Es ist immer etwas besonderes, wenn wir unsere Kunst in der Heimat zeigen können. Über das großartige Publikumsinteresse freuen wir uns daher umso mehr”, freut sich der künstlerische Leiter Manuel Mitasch. Aufgrund der großen Nachfrage wurden aus den ursprünglich geplanten drei Vorstellungen mittlerweile sieben. Für ihre Heimspiel-Tour haben sie sich Städte mit einer speziellen Bedeutung für die Artisten ausgesucht. Zu Steyr hat Jongleur Julius Preu einen besonderen Bezug. Er ist der Liebe wegen in die Nähe der Eisenstadt gezogen.

Sonnenaufgänge und Glühwürmchen

In der neuen, abendfüllenden Produktion lässt Jonglissimo faszinierende Lichtphänomene der Natur wie den strahlenden Sonnenaufgang, das zarte Leuchten der Glühwürmchen und die tanzenden Nordlichter in neuem Glanz erscheinen. Mit LED-Jonglage und kunstvollen Lichteffekten entführt Jonglissimo in eine Welt lumineszenter Träume. „Eine Reise voller Magie und Mystik, die dazu einlädt, die innige Verbundenheit zwischen menschlicher Kreativität, Fantasie und den Wundern des Universums neu zu entdecken“, heißt es im Programm. Dieses vereint Jonglage mit eigens dafür komponierter Musik und einem innovativen Lichtdesign.

Zu sehen gibt es Radiance noch am 23. Februar im Stadttheater Steyr und am 16. März im Posthof Linz. In Steyr gibt es nur noch Restkarten für die Vorstellung um 17 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren