Kindergärten: Ab sofort zwei Lollipop-Tests

Hygienevorschriften schon vor Weihnachten verschärft

„Die größtmögliche Sicherheit und Gesundheit in den Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen ist uns ein großes Anliegen. Daher erweitern wir das Testangebot sowohl für die Kinder als auch für die Mitarbeiter“, verkündete Gesundheitsreferentin LH-Stv. Christine Haberlander am Freitag.

Pro Kind werden ab sofort zwei Lollipop-Antigentests zur Verfügung gestellt, die Teilnahme ist freiwillig und soll es laut einhelliger Meinung der Länder-Bildungsreferenten auch bleiben.

Bisher nutzten mehr als 400 Kinderbetreuungseinrichtungen das Angebot, Tendenz steigend. Das Angebot der Lollipop-Tests gebe es seit September 2021, bereits vor Weihnachten wurden die Hygienemaßnahmen in den Kindergärten verschärft.

Drei Antigen-Selbsttests für die Mitarbeiter

Für die Mitarbeiter gibt es ab der nächsten Auslieferung – geplant für den 24. Jänner – drei Antigen-Selbsttests. Gemeindebund-Präsident Johann Hingsamer und Hilfswerk-OÖ-Obmann Max Hiegelsberger begrüßten die Ausweitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie ist Ihre Meinung?

Um Ihre Meinung zu posten, müssen Sie bei Facebook registriert und angemeldet sein.

Social Media Inhalt
Ich möchte eingebundene Social Media Inhalte sehen. Hierbei werden personenbezogene Daten (IP-Adresse o.ä.) übertragen. Diese Einstellung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in der Datenschutzerklärung oder unter dem Menüpunkt Cookies geändert werden.